Lebensretter in Aktion

Praxisnahes Notfalltraining

„Lebensretter in Aktion“ ist ein intensiver Erste-Hilfe-Kurs, der Ihnen praxisnahes Wissen für den Ernstfall vermittelt. Unsere erfahrenen Rettungssanitäter führen Sie durch realistische Notfallszenarien, darunter Motorradunfälle und Tunnelunfälle mit Rauchentwicklung. Der Kurs ist asa-anerkannt und richtet sich an alle, die ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen oder erweitern möchten. Mit praxisorientierten Übungen und modernen Methoden steigern wir Ihr Selbstbewusstsein im Umgang mit Notfällen. Buchen Sie jetzt und werden Sie zum Lebensretter!

Werde zum Lebensretter in Notfallsituationen

Wissen Sie, was im Ernstfall zu tun ist? Unser CZV-Kurs „Lebensretter in Aktion“ bereitet Sie umfassend auf Notfallsituationen vor. Egal ob zur Auffrischung oder als Grundlagentraining, wir zeigen Ihnen, wie Sie bei Unfällen und medizinischen Notfällen ruhig und effektiv handeln.

Warum dieser Erste-Hilfe-Kurs?

Unser asa-anerkannter Kurs wird von erfahrenen Rettungssanitätern geleitet und bietet praxisnahe Übungen, die Sie optimal auf reale Notfallsituationen vorbereiten. Sie lernen von Profis nach den neuesten Erkenntnissen aus der Notfallmedizin, einschliesslich des BLS-AED-SRC Algorithmus 2021. Dies ermöglicht Ihnen, im Ernstfall sicher und effektiv zu handeln. Unser CZV-Kurs deckt verschiedene Notfallszenarien ab, einschliesslich Motorradunfälle, Tunnelunfälle mit und ohne Rauchentwicklung sowie Reisebus-Unfälle auf Bergstrassen. Durch unseren Kurs sind Sie bestens gerüstet, um angemessen zu reagieren, potenzielle Risiken zu minimieren und im Ernstfall Menschenleben zu retten.

Kurs Informationen

Veranstaltungsort: SBTL.ch GmbH Delfterstrasse 10, 5004 Aarau

Zeit: 08.00 Uhr bis 16.45 Uhr

Dauer: Ein intensiver Tag mit 7 Stunden lehrreichem Programm.

Verpflegung: Alkoholfreie Getränke und Zwischenverpflegung sind im Kursgeld inbegriffen. 

  • Praxisorientiertes Training mit neuesten Methoden
  • BLS-AED-SRC ALGORITHMUS 2021
  • Bewusstlosigkeit: Erkennen und Handeln, stabile Seitenlage.
  • Spezifische Notfälle: Erkennen von Hirnschlägen, massiver Blutverlust, und richtige Notrufabsetzung.
  • Vorbereitung auf unterschiedlichste Szenarien
  • Steigerung des Selbstbewusstseins im Umgang mit Notfallsituationen

Alle Kursunterlagen sind im Preis enthalten. 

Bruno Klingler, Dipl. Rettungssanitäter HF, Ausbilder mit eidgenössischem Fachausweis

Lernziele zum CZV-Kurs Lebensretter in Aktion:

Erkennen und Handeln bei Bewusstlosigkeit: 

  • Die Teilnehmer können den Unterschied zwischen einer bewusstlosen Person und einer reanimationspflichtigen Person klar definieren. 
  • Nach Abschluss des Kurses können die Teilnehmer eine bewusstlose Person korrekt in die stabile Seitenlage bringen und die notwendigen Schritte (Sicherheit, Ansprechen, Atmung prüfen, Notruf alarmieren) in der richtigen Reihenfolge durchführen.

Reanimation und Defibrillation: 

  • Die Teilnehmer können die Faktoren einer effektiven Reanimation (100-120/min, 5-6cm Tiefe, 30:2, etc.) aufzählen und anwenden. 
  • Sie können einen Defibrillator korrekt verwenden und verstehen dessen Wirkungsweise. 

Erkennen und Reagieren auf spezifische Notfälle: 

  • Die Teilnehmer können die Hauptsymptome eines Schlaganfalls identifizieren (F: Face, A: Arm, S: Speech, T: Time is Brain) und wissen, wie sie in solchen Situationen handeln müssen.
  • Sie können die Notrufnummern korrekt aufzählen und wissen, wann sie welche Nummer anrufen sollten. 
  • Sie verstehen die Gefahren eines massiven Blutverlusts und können einen Druckverband korrekt anlegen. 

Dieser Workshop richtet sich an alle, die ihre Kenntnisse in Erster Hilfe und Notfallmedizin vertiefen oder auffrischen möchten und an Fahrer und Fahrerinnen. 

Blogbeitrag passend zu unserem CZV-Kurs "Lebensretter in Aktion"

Die Gesundheit Ihrer Fahrer ist unser höchstes Gut. Schützen Sie Ihre Fahrer und bilden Sie sie aus, damit sie im Notfall richtig handeln können.